Netzwerker spenden 3.000 € an AKL

Das Kirchheimer Unternehmen „Die Netzwerker“ verzichtet auch in diesem Jahr auf Kundengeschenke zum Weihnachtsfest und unterstützt stattdessen eine soziale Einrichtung in der Region. In diesem Jahr freut sich die Krisenberatungsstelle des Arbeitskreis Leben (AKL) in Kirchheim über eine Spende in Höhe von 3 000 Euro. An den AKL wenden sich Menschen, die sich in schwerer seelischer Not bis hin zur Suizidabsicht befinden. Die Spende dient neben der Grundfinanzierung des Vereins auch der Arbeit der ehrenamtlichen Krisenbegleiter in Kirchheim.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.